Startseite | Termine | Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Mitmachen

Was tun bei SCHOCK

Alarmieren Sie den Rettungsdienst über die Notrufnummer 112

Der Schock ist ein lebensbedrohlicher Zustand. Die Blutversorgung im Körper ist verringert. Somit ist die ausreichende Sauerstoffversorgung in den Körperzellen nicht mehr gewährleistet. Dadurch können Herz- und Kreislaufprobleme auftreten.

Der Patienten sollte sich flach hin legen, die Beine hoch gelagert werden.
Der Ersthelfer sollte einem Wärmeverlust entgegenwirken und dem Betroffenen ruhig zureden.
Solarplexus langsam und sanft im Uhrzeigersinn massieren.
Ein Notarzt muss so schnell wie möglich gerufen werden.