Startseite | Termine | Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Mitmachen
Sie sind hier: Startseite » Weiteres » Termine

Neueste Infos von Stan Wolf 3.11.2018

EINLADUNG

VORTRAG:
"NEUIGKEITEN rund um das Mysterium vom Untersberg"
mit Stan Wolf
Autor der Bücherserie „MYSTERIUM VOM UNTERSBERG“
nach wahren Begebenheiten

Buch 10: Die verborgenen Manuskripte im Untersberg

Wann: Samstag, 03.11.2018 um 19.00 Uhr (Einlass ab 18.00 Uhr)
Ort: GH Katsdorferhof, Ortsplatz 12, 4223 Katsdorf

AUSTRITT: Nach eigener Wertschätzung!
(Richtwert: 15,-)

Der Reinerlös wird für Gemeinschafts-Projekte der Wir Mühlviertler verwendet.

(ACHTUNG – Sitzplatzreservierungen nur über Wir Mühlviertler!!!)

Stan Wolf berichtet über aktuelle Geschehnisse rund um den Untersberg und was das mit dem aktuellen Zeitgeschehen zu tun hat.

Vorreservierungen des neuen Buches: bitte gib wieder bekannt, wenn Du den Band 10 beim Vortrag gleich kaufen möchtest.
Ebenso, wenn Du noch einen der anderen Bände 1 bis 9 haben möchtest.

Anmeldung ab sofort möglich, wenn Du Dir einen Sitzplatz sichern möchtest. Herzlichen Dank!
(Du bist natürlich auch ohne Anmeldung herzlich willkommen, allerdings musst Du Dich mit den Restplätzen begnügen.)

Es wird wieder spannend - Expose Band 10:

Steine der Macht - Band 10 – Die verborgenen Manuskripte im Untersberg
Abermals schickt der General Wolf zur Insel Fuerteventura um für ihn etwas auszukundschaften. Auf Grund eines Gehörverlustes muss Wolf zum Doktor Moritz nach Adnet und er erzählt ihm von seinem Vater Walter der ebenfalls Arzt war und von dessen Einsätzen. Von einer Lehrerin welche auf Bali arbeitet, erhält er eine kunstvoll geschnitzte Statuette mit einer goldenen Kugel, die er in die Halle der Erkenntnis am Untersberg bringt. Ein Yogi Meister aus Indien besucht ihn und erzählt ihm von Verbindungen zwischen dem Untersberg und dem Himalaya. Der Alchemist aus dem Untersbergwald weist Wolf auf eine alte Rosenkreuzerschrift hin. Mit Claudia besucht Wolf das Grabmal des Paracelsus und das Mausoleum von Bischof Wolf Dietrich.
Am Obersalzberg wird Hitlers Jagdstraße weggerissen und mittels Bodenradar wird dort eifrig gesucht. Wolf durchforstet die Flaschenpost- Manuskripte, welche er einst mit Linda in einer Höhle am Berg gefunden hatte und macht erstaunliche Entdeckungen. Becker und Wolf treffen sich mit dem General in der Vergangenheit, um so ein Abhören zu verhindern.
Die beiden besuchen auch den alten Schriftsteller in der Vergangenheit und werden über dessen Manuskripte aufgeklärt. Von einem Deutschen, der auf Teneriffa lebt erfährt Wolf von der Legende vom Birnenmädchen, welche große Parallelen zu den Untersberg Sagen aufweist. Auf der Nordflanke des Untersberges findet Claudia versteckte Funde aus der Keltenzeit.
Ein Oktokopter verschwindet auf unerklärliche Weise bei seinem Flug über dem Berg und taucht nach mehr als einer Stunde plötzlich wieder auf, obwohl seine Batterien nur für zwanzig Minuten reichen. Der General mobilisiert die Leute seiner Basen und rüstet zum Kampf. Der Illuminat zeigt Wolf eine Aussichtsplattform am Untersberg, von wo aus er sowohl in die Zukunft, als auch in die Vergangenheit blicken kann. Als Höhepunkt wird ihm ein Zeitentor gezeigt, durch welches er um einen Tag in die Zukunft versetzt wird und bei seiner Rückkehr nur knapp dem Tod entrinnt. Nochmals erscheint er mit Becker in der Station des Generals und trifft dort auf viele Verbündete Kammlers, welche alle bereit sind, beim Umschwung mitzuhelfen.
Abermals besucht er mit dem Illuminaten den alten Schriftsteller in der Vergangenheit, welcher ihm weitere Informationen gibt.
Die Waldandachts Kapelle, bei welcher der Untersbergpfarrer aus Großgmain immer am seltsamen Datum, dem 25.November eine Weihnachtsmesse hält, sei ein starker Kraftplatz, erklärt Becker.

www.stan-wolf.at

Zur Info:
Stan Wolf beschreibt in seinen mittlerweile 10 Bänden wahre Begebenheiten mit und um den Untersberg. Er ist mit Wahrheiten konfrontiert, die für viele „Normalbürger“ spannender sind als ein Sciencefictionfilm.
Diese vermittelt er dem Leser aus verständlichen Gründen als Roman und überlässt quasi jedem selbst, was er für sich als wahr annehmen kann (und möchte) und was nicht.
Als roter Faden durch alle Bände zieht sich u.a. die Information, dass sich im Untersberg noch Soldaten und ein Wissenschaftler aus dem 2. Weltkrieg befinden, welche durch die Zeitanomalie nur einige Monate gealtert und mit Stan Wolf in regem Informationsaustausch sind. Und wer sich mit dem Untersberg näher befasst hat weiß, dass in diesem Berg ganz viele seltsame Dinge vor sich gehen.
Der Hauptzweck dieser Romanreihe ist es, das morphogenetische Feld durch diese Informationen zu stärken, da der Untersberg als starker Energiepunkt der Erde eine ganz wesentliche Rolle für unsere Zukunft spielen soll. Eine weitere interessante Hauptfigur, welche sich durch den Roman zieht, ist ein Mann, welcher sich „einer von den Anderen“ nennt und Stan Wolf ebenfalls berät, "Becker", welcher aus einer anderen Zeitlinie stammt und aus der Zukunft kommen soll.
Unsere Erfahrung ist: wer das erste Buch liest, wird süchtig nach den anderen.

Den Termin haben wir wieder so gewählt, dass das Buch bereits erschienen und vor Ort signiert gekauft werden kann.