Startseite | Termine | Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Mitmachen
Sie sind hier: Startseite » Weiteres » Termine

Neueste Infos von Stan Wolf 12.11.2022

EINLADUNG

NEUES von Mysterium rund um den Untersberg
mit Stan Wolf

Natürlich wird es auch wieder eine Fragerunde geben. Bitte hab jedoch Verständnis dafür, dass keine Fragen beantwortet werden, welche im Buch erwähnte Menschen oder Stan Wolf selbst in Misslage bringen könnten.

Wann: Samstag, 12.11.2022

Wo: GH Mader, Lest 39, 4212 Kefermarkt / Mühlkreis
Beginn: 19.00 Uhr
(Einlass ab 18.00 Uhr)
Austritt: nach Deiner eigenen Wertschätzung
(Richtwert: 15,-)

Der Erlös wird aufgeteilt zwischen dem Vortragenden und zur Verwendung für Gemeinschafts-Projekte der Wir Mühlviertler.

A n m e l d u n g e n sind ab sofort möglich. Auch ohne Reservierung bist Du herzlich auf den Restplätzen willkommen.
(Unter den reservierten Sitzplätzen gilt wiederum freie Platzwahl).

ZUR INFO: Platzreservierungen sind AUSSCHLIESSLICH über die Wir Mühlviertler möglich. Teilnehmer mit Zimmer (und/oder ohne Anmeldung) haben nicht die Berechtigung sich vor Einlass Plätze zu reservieren.

Buchreservierungen sind wieder möglich.

Wir freuen uns auf Dich!
DENN ES BEGINNT BEI UNS SELBST.

Zur Info:
Stan Wolf beschreibt in seinen Büchern wahre Begebenheiten mit und um den Untersberg. Er ist mit Wahrheiten konfrontiert, die für viele „Normalbürger“ spannender sind als ein Sciencefictionfilm. Diese vermittelt er dem Leser aus verständlichen Gründen als Roman und überlässt quasi jedem selbst, was er für sich als wahr annehmen kann (und möchte) und was nicht.
Als roter Faden durch alle Bände zieht sich u.a. die Information, dass sich im Untersberg noch Soldaten und ein Wissenschaftler aus dem 2. Weltkrieg befinden, welche durch die Zeitanomalie nur einige Monate gealtert und mit Stan Wolf in regem Informationsaustausch sind. Und wer sich mit dem Untersberg näher befasst hat weiß, dass in diesem Berg ganz viele seltsame Dinge vor sich gehen.
Der Hauptzweck dieser Romanreihe ist es, das morphogenetische Feld durch diese Informationen zu stärken, da der Untersberg als starker Energiepunkt der Erde eine ganz wesentliche Rolle für unsere Zukunft spielen soll. Eine weitere interessante Hauptfigur, welche sich durch den Roman zieht, ist ein Mann, welcher sich „einer von den Anderen“ nennt und Stan Wolf ebenfalls berät, "Becker", welcher aus einer anderen Zeitlinie stammt und aus der Zukunft kommen soll.

Worum es diesmal u.a. geht:
Wolf trifft immer unverhofft auf die Vril-Damen. Ob er am Königsee oder in Venedig verweilt, taucht Juliette da Montefeltro, die Leiterin des Ordo Bucintoro, wie aus dem Nichts auf und gibt Wolf Hinweise. Becker, der Illuminat, erinnert Wolf an seine Erlebnisse auf der Insel Korfu, wo er einigen Menschen das Leben rettete. Vom Alchemisten, welcher in einem Haus am Untersberg wohnt, erhält Wolf eine alte Uhr, mit der er in die Vergangenheit reisen kann. Mit dieser trifft er Claudia in ihrer Jugendzeit. Wolf, der regelmäßig durch die Wälder des Untersbergs wandert, trifft regelmäßig auf eine alte Frau, welche irgendwie seltsam erscheint. Wie ein Schicksal stößt Wolf immer wieder auf neue Informationen über den Ring des Hubertus. Durch eine Zeitreise mit Becker trifft Wolf sogar auf den Tempelritter. Immer wieder werden Wolf und Claudia von "unerwünschten Gästen" in ihrem Haus beschattet. Doch die beiden wissen sich mit Hilfe von Becker zu wehren. Auf der Insel Gran Canaria forschen die beiden auf neuen Wegen, auch wenn ihnen manchmal Steine in den Weg gelegt werden. Interessante Informationen erhalten sie von einem alten Fischer von Arguineguin. Claudia trifft bei einer Wanderung am Untersberg auf einen verstörten Mann, der offenbar aus der Zukunft gekommen ist. Aufregende Erlebnisse hat Wolf mit einem Höhlenforscher, mit dem er die Stollen unter der Kirche von Maria Gern erkundet.
www.stan-wolf.at