Startseite | Termine | Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Mitmachen

Hals- und Rachenentzündung

Bei Hals und Rachenentzündung können folgende Hausmittel helfen:

KAMILLE, SALBEI, und THYMIAN
wirken desinfizierend und entzündungshemmend.

BLUTWURZ und GETROCKNETE HEIDELBEEREN entziehen durch Gerbstoffe den Bakterien den Nährboden.

HUFLATTICH, MALVE und EIBISCH legen sich schützend um entzündete Stellen.

10g Kamillenblüten, 10g Salbeiblätter, 10g Huflattich und 10g getrocknete Heidelbeeren
2 TL der Mischung mit ¼ Liter kochendem Wasser übergießen, abkühlen lassen (lauwarm): In Wärmekanne aufheben und bis zum Abklingen der Beschwerden stündlich gurgeln.

Emser Salz:
1 gestr. TL Emser Salz in ¼ Liter lauwarmen Wasser auflösen, bis zum Abklingen der Beschwerden tägl. 3 mal gurgeln.

10g Kamillenblüten, 10 g Melissenblätter, 10g Lindenblüten, 20 g Hagebutten Früchte mit Samen
2-3 TL der Mischung mit ¼ Liter kochendem Wasser übergießen, 15 Minuten ziehen lassen, abseihen, ev mit Honig süßen.
Tägl. 3 Tassen trinken.

Zitronensaft:
Saft einer Zitrone mit 1 Tasse heißem Wasser verdünnen, mit dieser sehr warmen Mischung 3 mal täglich 1 Minute lang gurgeln.

Brombeersaft:
selbstgemacht oder aus Apotheke oder Reformhaus.
Mit Milch zu gleichen Teilen vermischen, leicht erwärmen und bis zum Abklingen der Beschwerden alle 20 Minuten 1 ELeinnehmen. Hilft auch bei HEISERKEIT.

Kartoffelwickel:
Altes Hausmittel bei Heiserkeit und Kehlkopfentzündung.
3-5 weichgekochte noch sehr warme Kartoffeln zerdrücken und in ein dünnes Tuch einschlagen.
Diesen Umschlag um den Hals legen und mit einem Wolltuch umwickeln.
Den Wickel erneuern sobald er nicht mehr warm ist.

Zitronenwickel:
1-2 Zitronen aufschneiden, in ein dünnes Tuch legen und um den Hals legen. Mit einem Wolltuch umwickeln.

Tritt nach 2-3 Tagen keine Besserung der Beschwerden ein oder weitet sich die Halsentzündung zu Angina mit Fieber oder geschwollenenMandeln aus, sollten Sie einen Arzt hinzuziehen!