Aäonen und Archonten - Urmächte nutzen 18.9.2020

VORANKÜNDIGUNG

EINLADUNG zum Vortrag:

Äonen und Archonten - Urmächte erkennen und nutzen
mit Christa Laib-Jasinski
Erstmals zu ihrem eigenen Buch und Möglichkeit für Workshop Sa+So (siehe unten)

Wann: Freitag, 18.9.2020
Ort: GH Lang,
Pehersdorf 16, 4116 St. Ulrich
Beginn: 19.00 Uhr (Einlass ab 18.00 Uhr)
Austritt: nach Deiner eigenen Wertschätzung
(Richtwert: 15,-)

Der Erlös wird aufgeteilt zwischen der Vortragenden und für Gemeinschaftsprojekte der Wir Mühlviertler.

Wenn Du Dir einen Sitzplatz sichern möchtest, dann bitten wir ab sofort um A n m e l d u n g.
Auch ohne Reservierung bist Du herzlich auf den Restplätzen willkommen.
(Unter den reservierten Sitzplätzen gilt wiederum freie Platzwahl).

Worum geht es:

Was sind Äonen?
Was sind Archonten?
In der Gnosis werden die unterschiedlichen Ausstrahlungen Gottes als Äonen bezeichnet und die Archonten ganz neutral als "Mächte" dargestellt.

Wie können wir die Äonen- und Archontenkräfte für uns nutzen?
Viel Verwirrung herrscht vor allem zu den Archonten. Diese Verwirrung entsteht, weil man sich meist nur eine Seite und zwar eine abgespaltene Seite einer vorher ganzheitlichen Macht, anschaut. Spalte ich diese Urmacht entstehen zwei abgetrennte Archonten, wovon es auf jeder Seite ein Zuviel und ein Zuwenig gibt.
Auf der Plusseite bleibt die Kraft der Urenergie vorhanden, doch der Inhalt ist nur noch zu ahnen. Dabei entstehen jene Wesenheiten wie Archonten der Angst, der Habsucht, einer kranken Sexualität und vieles mehr.
Auf der Minusseite der Energie entstehen kraftlose überhöhte Archontenwesen, die uns so einlullen, dass wir nicht mehr handlungsfähig sind.

Wir haben alle diese Energien in uns und sollten sie auch im Gleichgewicht halten, denn sind sie im Gleichgewicht, dann können wir als Schöpferwesen all diese Mächte für unser Leben und unsere Vorhaben nutzen! Sie unterstützen uns.

Zur weiteren Information - SEMINAR:

Du hast die Möglichkeit an einem Seminar mit Christa und ihrem Sohn Simon am Samstag und Sonntag 19./20. September 2020 im gleichen Gasthaus teilzunehmen.

Dieses Seminar ist KEINE Wir Mühlviertler-Veranstaltung, deshalb ist dieses ganz normal bei den Veranstaltern zu buchen und zu bezahlen.
Da dieses Seminar sehr intensiv sein wird, wird mit einer eher kleinen Gruppe gearbeitet. Also bei Interesse bald (direkt bei Simon) anmelden, denn die Plätze sind erfahrungsgemäß ziemlich schnell vergeben.

Worum geht’s beim Seminar:

AUF DIE SEELE HÖREN mit Einzelcoachings

Seminarinhalt:
http://simonbelow.de/wochenendseminar-auf-die-seele-hoeren/

19.-20. September 2020
GH Lang,
Pehersdorf 16, 4116 St. Ulrich (es gibt einige Zimmer im Haus)
Seminarpreis: 339,-
Anmeldung: seminare@simonbelow.de

WICHTIGER HINWEIS:
Als Tauschverein haben wir mit Christa und Simon eine Sondervereinbarung bezüglich der Einnahmen vom Vortrag, weil wir ja als Verein mit einem Teil davon unsere Projekte finanzieren wollen. Deshalb gilt die Paket-Preis-Vergünstigung bei Seminarbuchung in diesem Fall nicht (wie im Newsletter Garten Weden beschrieben). Diese würde nur gelten, wenn die gesamten Vortragseinnahmen an die Vortragende fallen würde. Außerdem wollen wir unserer Philosophie treu bleiben und Dir den AUSTRITT gegen EIGENE WERTSCHÄTZUNG anbieten (der offizielle Vortrags-Eintritt wäre um einiges höher), somit hast Du von Vornherein ohnehin schon eine Vergünstigung, wenn Du dich an den empfohlenen Austritts-Betrag hältst und unterstützt dabei gleichzeitig die Wir Mühlviertler). Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Wir freuen uns auf einen spannenden Abend.

DENN ES BEGINNT BEI UNS SELBST.


(C) 2012 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken